Das höchstrangige deutsche Radsport-Team NetApp-Endura hat sich mit drei weiteren Fahrern für die kommende Saison verstärkt und seine Kaderplanung vorläufig beendet.

Neben dem deutschen Nachwuchssprinter Ralf Matzka vom Thüringer Energie Team verpflichtete die zur zweitklassigen Professional-Continental-Kategorie gehörende Equipe den Spanier David de la Cruz (Caja Rural) sowie Jose Mendes aus Portugal (LA Aluminios).

"Ralf Matzka hat in der U 23 seine Explosivität gezeigt und uns in diesem Jahr bei einigen Etappen das Leben schwer gemacht. Damit hat er sich die Chance verdient, sein Talent bei den Profis zu beweisen", sagte Teammanager Ralph Denk.

Weiterlesen