Das favorisierte deutsche Team Specialized-Lululemon hat bei bei den Straßenrad-Weltmeisterschaften in der niederländischen Provinz Limburg Gold geholt.

Trixi Worrack (Cottbus), Ina-Yoko Teutenberg (Düsseldorf) und Charlotte Becker (Datteln) siegten im erstmals ins WM-Programm aufgenommenen Teamzeitfahren der Firmenmannschaften

Mit drei weiteren Teamkolleginnenden bewältigte das deutsche Trio den 34,2 km langen Kurs von Sittard/Geelen nach Valkenburg mit drei weiteren Teamkolleginnen in 46:31 Minuten am schnellsten.

Judith Arndt ist ebenfalls mit einer Medaille in ihren letzten großen internationalen Wettkampf gestartet: Die 36 Jahre alte Olympiazweite von London belegte mit der australischen Equipe Orica-GreenEdge den zweiten Platz, Rang drei ging an AA Drink (Niederlande).

Arndt beendet nach der Saison ihre erfolgreiche Karriere. Ein Teamzeitfahren hatte es zuletzt bei der WM 1994 in Agrigiento (Italien) gegeben, damals jedoch für Nationalmannschaften.

Am Sonntagnachmittag starten die Firmenteams der Männer. Die Strecke führte über 53,2 km ebenfalls von Sittard/Geelen nach Valkenburg. Die belgische Mannschaft Omega Pharma-QuickStep wird von Zeitfahrweltmeister Tony Martin (Cottbus) angeführt.

Weiterlesen