Mit dem fünffachen Vuelta-Etappensieger John Degenkolb und Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin an der Spitze geht der Bund Deutscher Radfahrer (BDR) in die Straßenrad-Weltmeisterschaft in der niederländische Provinz Limburg (16. bis 23. September).

Die WM beginnt am Sonntag mit dem erstmals ausgetragenen Mannschaftszeitfahren der Profiteams. Degenkolb (23/Gera) geht als Kapitän des siebenköpfigen Straßenteams an den Start, zu dem auch der deutsche Meister Fabian Wegmann (32/Münster) gehört.

Martin (27/Cottbus) wird sich dagegen voll auf die Verteidigung seines Titels konzentrieren und das Straßenrennen auslassen.

Das Aufgebot der Frauen wird von Zeitfahr-Weltmeisterin Judith Arndt (36/Königs Wusterhausen) und Ina-Yoko Teutenberg (37/Düsseldorf) angeführt, die beide nach dem Straßenrennen am 22. September ihre Karriere beenden werden.

Ebenfalls nominiert wurde die mehrmalige Cross-Weltmeisterin Hanka Kupfernagel (38/Gera). Für das Straßenrennen der U-23-Männer ist unter anderem der 18-jährige Rick Zabel (Unna), Sohn von Sprinter-Legende Erik Zabel, vorgesehen.

Das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer:

Elite Männer:

Zeitfahren: Tony Martin (27/Cottbus), Bert Grabsch (37/Wittenberg), Patrick Gretsch (25/Erfurt)

Straßenrennen: John Degenkolb (23/Gera), Marcus Burghardt (29/Zschopau), Linus Gerdemann (29/Münster), Simon Geschke (26/Berlin), Christian Knees (31/Bonn), Paul Martens (28/Rostock), Fabian Wegmann (32/Münster)

Elite Frauen:

Zeitfahren: Judith Arndt (36/Königs Wusterhausen), Ina-Yoko Teutenberg (37/Düsseldorf), Trixi Worrack (30/Cottbus)

Straßenrennen: Arndt, Teutenberg, Worrack, Charlotte Becker (29/Datteln), Claudia Häusler (26/München), Romy Kasper (24/Forst), Hanka Kupfernagel (38/Gera).

Weiterlesen