Zeitfahr-Weltmeister Tony Martin hat am vorletzten Tag der 67. Spanien-Rundfahrt aufgegeben.

Der Cottbuser stieg nach gut 100 Kilometern der schweren letzten Bergetappe zum Bola del Mundo vom Rad.

Martin, der am 19. September in Valkenburg seinen WM-Titel erfolgreich verteidigen will, beendete damit auch seine zweite große Rundfahrt in der laufenden Saison nicht.

Im Juli war der 27-Jährige bei der Tour de France wegen der Folgen eines Kahnbeinbruches ausgestiegen.

Weiterlesen