Deutschlands Top-Sprinter Andre Greipel hat bei der Belgien-Rundfahrt nach dem Sieg zum Auftakt gleich einen zweiten Tageserfolg nachgelegt. Der Profi vom Team Lotto-Belisol gewann das zweite Teilstück nach 170,7 km in Knokke-Heist und feierte seinen inzwischen neunten Saisonsieg.

Hinter Greipel landeten die Italiener Danilo Napolitano (AcquaundSapone) und Jacopo Guarnieri (Astana) auf den Rängen zwei und drei. Greipel, der WM-Dritte von 2011, behauptete beim Heimrennen seines Rennstalls auch die Führung im Gesamtklassement.

Der 29-Jährige ist damit nach einem überzeugenden Saisonbeginn mit vier Erfolgen in Australien und einer zwischenzeitlichen Pechsträhne bei den Klassikern offenbar rechtzeitig vor den Höhepunkten bei der Tour de France (30. Juni bis 22. Juli) und dem Straßenrennen bei Olympia (28. Juli) auf dem Weg zur Topform.

Weiterlesen