Radprofi John Degenkolb aus Gera ist zum Abschluss der Rundfahrt Vier Tage von Dünkirchen nur knapp an seinem dritten Etappensieg vorbei gesprintet.

Auf dem fünften Teilstück über 177 km von Berthune nach Dünkirchen wurde der 23-Jährige vom Team Argos Zweiter hinter dem Italiener Matteo Pelucchi (Europcar).

In der Gesamtwertung blieb Degenkolb, der die ersten beiden Etappen gewonnen hatte, Dritter. Den Gesamtsieg sicherte sich der Franzose Jimmy Engoulvent (Frankreich/Saur-Sojasun) mit 42 Sekunden Vorsprung auf den Tschechen Zdenek Stybar (Quickstep), Degenkolb lag weitere drei Sekunden zurück.

Der einzige deutsche Sieger des klassischen Etappenrennens bleibt somit Olaf Ludwig, der 1992 in Nord-Frankreich gewinnen konnte.

Weiterlesen