Nachwuchssprinter John Degenkolb aus Gera ist bei den Vier Tagen von Dünkirchen nach zuvor zwei Tagessiegen auf den ersten beiden Etappen am Sonntag leer ausgegangen.

Der Radprofi vom Team Argos kam auf dem 178,3 Kilometer langen dritten Teilstück durch Poperinge in Belgien mit 1:45 Minuten Rückstand auf Tagessieger Jimmy Engoulvent (Saur-Sojasun) ins Ziel und musste auch die Gesamtführung an den Franzosen abgeben.

Das vierte Teilstück des klassischen Etappenrennens führt das Peloton am Montag über 183,3 Kilomter von Gravelines/Petit-Fort Philippe nach Cassel.

Weiterlesen