Schwimmer Sebastian Iwanow hat bei den Paralympics in London seine zweite Medaille gewonnen.

Der 27-Jährige aus Leverkusen, dem von Geburt an ein Schienbein fehlt, wurde über 100 m Freistil Zweiter hinter dem Chinesen Xu Qing. Bronze ging an Lorenzo Escalona aus Kuba.

Am ersten Wettkampftag hatte Iwanow bereits Bronze über 100 m Rücken gewonnen.

"Zwei Medaillen, Silber und Bronze, sind für mich recht gut. Natürlich wäre Gold schöner gewesen. Aber der Abend wird gefeiert", sagte Iwanow.

Weiterlesen