Stelzenläufer Oscar Pistorius hat bei den Paralympics in London völlig überraschend über 200 m hinter Alan Fonteles Cardoso Oliveira nur die Silbermedaille gewonnen, dem Leverkusener David Behre blieb der siebte Platz.

Der viermalige Paralympics-Champion Pistorius (Südafrika) wurde kurz vor dem Ziel überholt und musste sich dem Brasilianer in 21,52 Sekunden um sieben Hundertstel geschlagen geben.

Behre erreichte in 23,71 Sekunden als Vorletzter das Ziel.

Hinterher beklagte sich Pistorius über zu hohe Stelzen der Rivalen, die durch das neue Reglement erlaubt sind.

"Es war nicht unfair, er hat sich an die Regeln gehalten, aber Fakt ist: So schnell war er bisher noch nie. Auch nicht annähernd", sagte der Südafrikaner, dem zahlreiche Konkurrenten beipflichteten. Hier droht die nächste Diskussion über "Techno-Doping".

Weiterlesen