Die Mehrkampf-WM in Hamar/Norwegen findet ohne die tschechische Spitzenläuferin Martina Sablikova statt.

Die Doppel-Olympiasiegerin und Vorjahreszweite klagt seit einiger Zeit über Rückenbeschwerden und rechnet sich keine Siegchancen bei der Veranstaltung am am 16./17. Februar aus.

Bereits bei der EM im Januar in Heerenveen war sie als Vierte ohne Medaille geblieben.

Zwar könne sie längere Strecken in Angriff nehmen, die Belastungen von vier Rennen binnen zwei Tagen seien ihr jedoch zu hoch, erklärte Sablikova, die 2009 und 2010 die Mehrkampf-WM gewonnen hatte. Beim Weltcup in Inzell am kommenden Wocheende will Sablikova jedoch starten.

Weiterlesen