Skisprung-Weltmeisterin Sarah Hendrickson bangt nach einem Trainingssturz in Oberstdorf um ihre Olympia-Teilnahme.

Die Amerikanerin erlitt einer ersten Diagnose zufolge eine schwere Bänderverletzung im rechten Knie. Die 19-Jährige fliegt am Freitag zurück in die USA, wo eine genaue Untersuchung Klarheit schaffen soll.

"Sollte sie sich eine schwerere Bänderverletzung zugezogen haben, ist auch die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Sotschi in Gefahr", heißt es auf der Homepage des Internationalen Skiverbandes FIS.

Frauen-Skispringen ist bei den Winterspielen in Russland (7. bis 23. Februar 2014) erstmals olympisch.

Weiterlesen