In der Augsburger Arena begegnet Skeleton-Ass Rommel FCA-Abwehrchef Callsen-Bracker. Der erste Schritt Richtung Olympia-Gold?

[kaltura id="0_12i57vus" class="full_size" title=""]

Von Patrick Hauser

München - Frank Rommels Wohnzimmer liegen normalerweise in Winterberg, Whistler, St. Moritz oder seinem Trainingsstützpunkt im thüringischen Oberhof.

Rommel ist Weltmeister und heißer Olympia-Medaillenkandidat im Skeleton - jener Sportart, bei der sich die Athleten bäuchlings mit dem Kopf voraus auf einem Schlitten halsbrecherisch die Bobbahnen hinunterstürzen.

Doch an jenem Freitag Ende September fühlte sich der 29-Jährige in Augsburg heimisch - er traf FCA-Verteidiger Jan-Ingwer Callsen-Bracker in der Bundesliga-Heimstätte der Schwaben.

Verschmelzung dreier Sportwelten

Callsen-Bracker ist Pate des Projekts "Focus on Sochi - Sportler für Sportler" und unterstützt deutsche Weltklasse-Athleten auf dem Weg zu den Olympischen Winterspielen in der russischen Schwarzmeer-Stadt (7. bis 23. Februar 2014). (target="_blank"">Mehr zu Focus on Sochi

)
Weiterlesen