Ringer-Bundestrainer Michael Carl hat die Streichung der Traditionssportart aus dem Programm der Olympischen Spiele 2020 mit großer Verwunderung aufgenommen.

"Das hat mich sehr überrascht. Es gab zwar in den letzten Jahren immer wieder Gerüchte darüber, aber ich bin erstaunt, dass es jetzt so schnell gegangen ist. Wir müssen jetzt in Ruhe analysieren, wie es dazu gekommen ist", sagte der 33-Jährige.

Welche Folgen der Ausschluss für die Sportart in Deutschland haben wird, lasse sich noch nicht abschätzen: "Unsere Welt- und Europameisterschaften und die Bundesliga werden durch diese Entscheidung zwar erst mal nicht beeinträchtigt, aber welche langfristigen Auswirkungen das haben wird, kann man natürlich jetzt noch nicht absehen."

Weiterlesen