Berlin ist einer der beiden deutschen Bewerber © getty

Eine deutsche Bewerbung um Olympische Sommerspiele wird immer konkreter.

Die Spitze des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) hat den möglichen Bewerbern Berlin und Hamburg einen Fragenkatalog vorgelegt, mit dem die Rahmenbedingungen in den beiden Großstädten erörtert werden sollen.

Der Katalog, der am Dienstag bei der DOSB-Präsidiumssitzung verabschiedet wurde, besteht aus 13 Fragen.

Berlin und Hamburg sollen die Fragen bis Ende August beantworten.

In der Zwischenzeit will der DOSB erörtern, ob eine Bewerbung für 2024 oder erst für 2028 angestrebt werden soll.

Weiterlesen