Die russische Ski-Freestylerin Anna Orlowskaja ist wegen Dopings für zwei Jahre gesperrt worden.

Das gab die russische Anti-Doping-Agentur RUSADA am Donnerstag bekannt.

Um welche Art des Verstoßes gegen die Anti-Doping-Regeln es sich handelte, erläuterte die Organisation nicht. Die Sperre gilt rückwirkend seit dem 19. November.

Damit verpasst die 18-Jährige, die im vergangenen Jahr die Titel im Slopestyle und Halfpipe gewonnen hatte, das Heimspiel bei den Olympischen Winterspielen in Sotschi (7. bis 23. Februar 2014).

Weiterlesen