Der neue IOC-Präsident Thomas Bach holt Jochen Färber als seinen Büroleiter nach Lausanne. Das gab der Deutsche Fechter-Bund bekannt.

Färber ist derzeit Geschäftsführer der Sport Marketing Tauberbischofsheim GmbH sowie ehrenamtliches, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Fecht-Clubs Tauberbischofsheim.

Er wird ab Dezember für Bach in Lausanne arbeiten.

Färber hat in zahlreichen Funktionen für den nationalen und internationalen Fecht-Verband gearbeitet und war auch maßgeblich an der Organisation der WM 2005 in Leipzig sowie von vier olympischen Fechtturnieren beteiligt.

Für die FIE hat er zwischen 1993 und 2011 als Pressechef und TV-Verantwortlicher noch weitere Großereignisse organisiert.

Bei Deutschlands Bewerbung um die Winterspiele 2018 war er Kommunikationschef.

Weiterlesen