US-Präsident Barak Obama hat sich beim Empfang der Olympia- und Paralympics-Teilnehmer im Weißen Haus als "Chef-Bewunderer" der amerikanischen Sportler bezeichnet.

"Wir könnten nicht stolzer auf euch sein, ihr alle habt uns einen unvergesslichen Sommer beschert", sagte Obama. Der Präsident empfing die London-Athleten gemeinsam mit seiner Frau Michelle und Vizepräsident Joe Biden mit großem Pomp.

Die USA hatte bei den Olympischen Spielen in der britischen Hauptstadt insgesamt 104 Medaillen, darunter 46 goldene, gewonnen und nach Platz zwei in Peking wieder die Spitze des Medaillenspiegels zurückerobert.

Unter den Gästen in Washington war auch Schwimmstar Michael Phelps, der erfolgreichste Olympionike aller Zeiten. Insgesamt holte Phelps bei seinen letzten drei Olympiateilnahmen 22 Medaillen, 18-mal stand er ganz oben auf dem Treppchen.

Nach seiner Rede schüttelten Obama, seine Frau und Biden allen Anwesenden die Hände.

Weiterlesen