Europameister Dänemark hat bei der Auslosung zum olympischen Handball-Turnier in London (28. Juli bis 12. August 2012) eine vermeintliche "Todesgruppe" erwischt.

In der Vorrundengruppe B kommt es zur Neuauflage des diesjährigen Finales der Europameisterschaft gegen den EM-Zweiten Serbien. Außerdem trifft das dänische Team um Superstar Mikkel Hansen auf die Mitfavoriten aus Spanien, Kroatien und Ungarn sowie Außenseiter Südkorea.

In der vom Papier her leichteren Gruppe A bekommt es der amtierende Weltmeister und Titelverteidiger Frankreich mit Schweden, Island, Argentinien, Tunesien und Gastgeber Großbritannien zu tun.

Bei den Frauen bilden die Nationalteams aus Kroatien, Montenegro, Russland, Großbritannien, Brasilien und Angola die Gruppe A.

In der zweiten Vorrundengruppe treffen Norwegen, Spanien, Dänemark, Frankreich, Schweden und Südkorea aufeinander.

Jeweils die ersten vier Mannschaften jeder Gruppe qualifizieren sich für das Viertelfinale. Deutschland hatte sich sowohl bei den Männern als auch bei den Frauen nicht für die Olympischen Spiele qualifiziert.

Weiterlesen