Das Audi Sport Team Phoenix hat als erstes Audi-Team das 24-Stunden-Rennen auf dem Nürburgring gewonnen.

Marc Basseng, Christopher Haase, Frank Stippler und Markus Winkelhock waren am Ende nach 155 Runden gut dreieinhalb Minuten schneller als das Mamerow Racing Team (Mamerow Abt, Angermüller, Hahne).

Bis zuletzt spannend war es um den dritten Rang: In der letzten Runde gelang es dem Hankook-Team Heico (Frankenhorst, Simonsen, Kaffer, Arnold) noch, das Wochenspiegel Team Manthey (Lieb, Dumas, Luhr, Lietz) abzufangen, da diesem der Sprit ausging.

Als der Manthey-Porsche auf der Ziellinie ausrollte, krachte ihm ein unachtsamer Renault Clio ins Heck.

Weiterlesen