Stefan Bradl wurde 2011 Moto2-Weltmeister © getty

Stefan Bradl startet beim Großen Preis von Italien in Mugello nur aus der dritten Startreihe (So., ab 13.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1 und im LIVE-TIMING).

Der Zahlinger fuhr im Qualifying auf seiner LCR Honda seine beste Runde in 1:47,765 Minuten und schob sich damit auf den neunten Rang.

(DATENCENTER: MotoGP-Ergebnisse)

Von der Pole Position geht erneut Weltmeister Marc Marquez ins Rennen. Für den Spanier ist es im sechsten Saisonrennen zum sechsten Mal Startplatz eins.

Die erste Reihe komplettieren Ducati-Pilot Andrea Iannone und Ex-Champion Jorge Lorenzo (Yamaha).

Enttäuschend verlief das Qualifying für Jubilar Valentino Rossi.

Der Italiener, der in Mugello seinen 300. Grand Prix bestreitet, muss sich sogar noch hinter Bradl auf Rang 10 einreihen.

Hier gibt es alles zum Motorsport

Weiterlesen