© getty

Der japanische Konzern Bridgestone wird die MotoGP-WM Ende 2015 nach sieben Jahren als offizieller Reifenlieferant verlassen. Das bestätigten beide Seiten am Donnerstag.

"Wir haben alles erreicht, was wir uns als Ziel gesteckt haben - inklusive vieler Weltmeisterschaften", sagte Bridgestones Generalmanager Kyota Futami.

Unmittelbar nach Verkündung des Abschieds begann die Ausschreibung für die Zeit ab 2016. Bis zum 22. Mai 2014 können sich interessierte Reifenhersteller beim Promoter Dorna melden.

Hier gibt es alles zum Motorsport

Weiterlesen