Beim zweiten Freien Training zum Großen Preis von Tschechien hat Jonas Folger seinen vierten Platz nicht halten können.

Auf seiner Kalex-KTM verbesserte der Kiefer-Racing-Pilot seine Zeit vom Morgen zwar auf 2:09,412 Minuten, am Ende fiel der Bayer aber auf den fünften Rang zurück. Knapp eine Sekunde fehlte ihm dabei auf die Spitze.

Maverick Vinales gewann mit einer Zeit von 2:08,504 Minuten vor seinen spanischen Landsmännern Alex Marquez, Luis Salom und Alex Rins.

Die übrigen deutschen Fahrer fuhren auch im zweiten Trainingsdurchgang nur hinterher. Toni Finsterbusch (28.), Florian Alt (32.) und Luca Amato (34.) konnten mit der Konkurrenz nicht mithalten.

Philipp Oettl ging mit seiner Kalex KTM gar nicht erst auf die Strecke.

Weiterlesen