Stefan Bradl muss sein Comeback nach der Knöchel-OP verschieben: Die beiden Freien Tranings aller Klassen für den Japan-GP mussten abgesagt zu werden.

Nachdem das erste Freie Training in Motegi bereits aufgrund von dichtem Nebel und Regen gecancelt wurde, entschied die Rennleitung aufgrund der anhaltenden widrigen Wetterbedingungen, auch das zweite Freie Training zu streichen.

Wegen des Wetters ist eine ausreichende Sicherheit für die Fahrer nicht gewährleistet. Auch, dass der Rettungshelikopter wegen des Nebels nicht starten konnte, hatte Einfluss auf die Entscheidung.

Da das nächstgelegene Krankenhaus rund eine Autostunde von der Strecke entfernt ist, sind die Fahrer bei bei schweren Unfällen auf den Helikopter angewiesen.

Auch für das Qualifying (Sa., ab 5.30 Uhr, LIVE im TV auf SPORT1) sind Regenschauer angekündigt.

Weiterlesen