Stefan Bradl hat sich im Qualifying des England-GP auf seiner letzten Runde in 2:01,558 Minuten einen starken vierten Platz gesichert.

Die Spitzenpositionen sicherten sich andere Piloten: Der spanische Honda-Fahrer Marc Maquez sicherte sich in 2:00,691 Minuten die Pole-Position.

Sein Landsmann Jorge Lorenzo folgt auf Platz zwei (2:00,819). Der Brite Cal Crutchlow, im Training zwei Mal heftig gestürzt, startet von Rang drei (2:01,425).

Hier gibt's alles zur MotoGP

Weiterlesen