Stefan Bradl hat im 1. Freien Training zum Großen Preis von Indianapolis die Bestzeit verpasst.

Der MotoGP-Pilot fuhr knapp vier Wochen nach seinem zweiten Platz in Laguna Seca in 1:41,424 Minuten die viertschnellste Zeit (2. Freies Training ab 20 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Die schnellste Runde legte Bradls Honda-Markenkollege Marc Marquez aus Spanien in 1:40,781 hin.

Weltmeister Jorge Lorenzo (Yamaha) wurde nach überstandener Schlüsselbeinverletzung hinter Cal Crutchlow Dritter der Zeitentabelle, sein Teamkollege Valentino Rossi fuhr auf Rang fünf.

Weiterlesen