Nicky Hayden hat sich im ersten Freien Training zum Aragon-GP die Bestzeit gesichert (2. Training ab 14 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Der Ducati-Pilot fuhr bei feuchten und kühlen Bedingungen in 2:04,890 Minuten die schnellste Runde und war damit 0,860 Sekunden schneller als sein Teamkollege Valentino Rossi. Aleix Espargaro wurde Dritter (+2,488).

Allerdings gingen nur neun Fahrer auf die Strecke. Der Großteil der Piloten - darunter WM-Leader Jorge Lorenzo und Stefan Bradl - blieb an der Box.

Grund: Im vorangegangenen Moto3-Training sorgte die ölverschmutzte Fahrbahn bereits für einen Abbruch. Die Einheit der MotoGP startete wegen der aufwendigen Säuberung mit einstündiger Verspätung.

Weiterlesen