Der neunmalige Weltmeister Valentino Rossi hat am Dienstag einen Bericht der britischen Tageszeitung "Daily Telegraph" dementiert, er wolle am Ende der Saison zurücktreten.

"Ich habe nicht die Absicht aufzuhören, die Nachricht ist erfunden", twitterte der 33-jährige Italiener.

Der Telegraph hatte in seiner Online-Ausgabe berichtet, Rossi habe seinem Manager Davide Brivio und seinem Vater Graziano angekündigt, 2013 keine Rennen mehr zu fahren.

Der "Dottore" war nach dem Wechsel von Yamaha zu Ducati 2011 erstmals in seiner Karriere während einer kompletten Saison sieglos geblieben.

Weiterlesen