Motorrad-Pilot Jonas Folger wird künftig in der Moto2-Klasse fahren.

"Ja, ich habe gestern für ein Jahr beim spanischen Team Argiñano Gines unterschrieben", sagte der 20 Jahre alte Bayer am Sonntag in Sepang dem Internetportal "speedweek.com".

Folger zählt in der laufenden Saison zu den stärksten Piloten in der Moto3-Klasse. Momentan ist der Schwindegger in der Moto3-Klasse für das Mapfre Aspar Team unterwegs.

Folger feierte in der WM, in der er seit 2008 aktiv ist, bislang zwei Grand Prix-Siege. Zu seinen künftigen Rivalen zählen unter anderem Sandro Cortese und Marcel Schrötter.

Weiterlesen