Jonas Folger hat das 2. Freie Training in Sepang auf dem vierten Platz beendet.

Der Kalex-Pilot lag nach Ablauf der Zeit zwar kurzfristig auf dem ersten Rang, wurde dann allerdings noch von Jack Miller, Efren Vazquez und Alexis Masbou abgefangen. Für die Bestzeit benötigte Miller Racing-Team-Germany 2:15'598 Minuten.

Der Australier war bei regennasser Fahrbahn damit rund sechs Zehntel langsamer als KTM-Pilot Maverick Vinales, der im ersten Training die Bestzeit hingelegt hatte.

WM-Spitzenreiter Luis Salom enttäuschte auf dem zehnten Rang, Rookie Philipp Öttl musste sich mit Platz 22 zufrieden geben.

Florian Alt wurde 24., Toni Finsterbusch und Luca Amato landeten auf den Plätzen 34 und 35.

Weiterlesen