Die deutschen Piloten haben im letzten Training vor dem Qualifying in Valencia (ab 12.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) eine Top-Zeit verpasst.

Jonas Folger war bei der Bestzeit von Hector Faubel (1:51,521 Minuten) bester Deutscher und hatte als Neunter 0,563 Sekunden Rückstand auf den Spanier. Weltmeister Sandro Cortese, der bereits auf der 2013er-Maschine unterwegs ist, beendete das dritte Training auf Platz 20.

Hinter Faubel landeten Maverick Vinales und Jack Miller auf den Plätzen zwei und drei. Philipp Öttl wurde 23., Luca Amato 27., Toni Finsterbusch 34. und Letzter.

Weiterlesen