Sandro Cortese kommt seinem ersten Titel in der Moto3 immer näher.

Zwar verpasste der WM-Leader als Zweiter beim Großen Preis von Aragonien knapp den Sieg, vergrößerte in der Punktetabelle aber dennoch seinen Vorsprung.

Den Sieg sicherte sich Luis Salom, Pole-Setter Jonas Folger wurde Dritter.

Corteses bisher schärfster Rivale Maverick Vinales musste sein Motorrad bereits in der Aufwärmrunde mit technischen Problemen abstellen.

Toni Finsterbusch (18.) und Luca Amato (20.) verpassten die Punkteränge.

Cortese hat nun - vier Rennen vor Saisonende - 245 Punkte auf dem Konto. Neuer Zweiter ist Salom, der mit 194 Zählern an Vinales (179) vorbei ging.

Weiterlesen