Sandro Cortese und Jonas Folger haben sich im letzten Training vor dem Qualifying zum Aragon-GP (ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) in guter Form präsentiert.

WM-Leader Cortese beendete die Session mit 0,436 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit von Zulfahmi Khairuddin (2:13,035 Minuten) als Vierter, Folger wurde Fünfter (+0,435).

Danny Kent (+0,046) und Alex Rins (+0,300) landeten hinter Khairuddin auf den Plätzen zwei und drei.

Eine gute Vorstellung lieferte auch Toni Finsterbusch ab, der den Durchgang auf dem zwölften Rang beendete. Folgers neuer Aspar-Teamkollege Luca Amato wurde 31.

Weiterlesen