Sandro Cortese hat auch das zweite Training in Aragon auf dem vierten Platz beendet (Qualifying Sa., ab 13 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Der WM-Leader fuhr bei weiterhin nassen Bedingungen in 2:17,484 Minuten seine schnellste Runde und hatte am Ende 0,758 Sekunden Rückstand auf die Bestzeit von Miguel Oliveira. Danny Kent wurde Zweiter (+0,183), Zulfahmi Khairuddin Dritter (+0,271).

Jonas Folger, der im ersten Durchgang noch auf dem dritten Platz landete, kam mit 1,274 Sekunden Rückstand als Achter zurück an die Box.

Neuling Luca Amato überzeugte als Zehnter, Toni Finsterbusch fuhr auf einen starken zwölften Rang.

Weiterlesen