Sandro Cortese hat mit seinem Sieg beim Großen Preis von San Marino einen weiteren wichtigen Schritt Richtung WM-Titel in der Moto3 gemacht.

Der KTM-Pilot, der am Mittwoch Studiogast bei Motorsport-News (ab 19.45 Uhr LIVE im TV auf SPORT1) ist, setzte sich auf dem Circuit Marco Simoncelli gegen den Spanier Luis Salom durch und baute dadurch auch seine Führung in der Gesamtwertung gegenüber Maverick Vinales weiter aus.

Der Spanier kam nur als Fünfter ins Ziel und liegt fünf Rennen vor Saisonende nun 46 Punkte hinter Cortese. Rang drei ging an Lokalmatador Romano Fenati.

Jonas Folger musste nach gutem Start etwas Federn lassen und sah letztlich direkt hinter Vinales als Sechster die Zielflagge. Toni Finsterbusch wurde bei seinem Debüt für das Racing Team Germany 18.

"Das war eines der besten, aber auch schwierigsten Rennen des Jahres. Ich bin auf den beiden letzten Runden 200 Prozent Risiko gegangen", sagte Cortese nach dem fünften Grand-Prix-Sieg seiner Karriere.

Weiterlesen