Motorrad-Pilot Sandro Cortese ist fast vier Monate nach seinem Sturz beim Großen von Tschechien eine Titanplatte aus dem rechten Arm entfernt worden.

"Ich wurde heute Morgen erfolgreich operiert. Die Platte ist endlich wieder draußen. Jetzt heißt es nur noch ein paar Tage ausruhen und dann bin ich wieder fit", teilte der 23 Jahre alte Moto2-Pilot auf Facebook mit.

Der Eingriff beim früheren Moto3-Weltmeister wurde am frühen Donnerstag im Universitätsklinikum Ulm vorgenommen.

Cortese hatte sich am 25. August in Brünn zwei Runden vor Schluss den rechten Arm gebrochen.

[fbpost url="https://www.facebook.com/photo.php?fbid=10152123225954587=a.10151841875849587.1073741825.328870264586=1"]

Weiterlesen