Im dritten freien Training von Indianapolis hat Sandro Cortese in der Moto2 den letzten Platz belegt. Überlegener Sieger des Trainings war der Spanier Pol Espargaro.

Sandro Cortese hatte auf seiner Kalex wohl mit technischen Problemen zu kämpfen, anders ist seine Leistung nicht zu erklären. Insgesamt fuhr Cortese in der Trainings-Session gerade einmal zwei Runden. Im zweiten Training war der Deutsche immerhin noch auf Rang 13 gefahren (Quali ab 20.55 Uhr LIVE im TV auf SPORT1).

Besser machte es hingegen Marcel Schrötter. Der Kalex-Pilot fuhr am Ende auf Platz 13 und kann selbstbewusst ins Qualifying gehen.

Hinter dem WM-Zweiten Pol Espargaro reihten sich WM-Spitzenreiter Scott Redding und Jordi Torres ein. Esteve Rabat fuhr die fünftschnellste Zeit.

Weiterlesen