Pol Espargaro hat sich beim Großen Preis von Aragon den Sieg in der Moto2-Rennklasse gesichert.

Der Spanier gewann mit großem Vorsprung vor Marc Marquez, Scott Redding und Andrea Iannone. Bradley Smith wurde Fünfter, Johann Zarco, Simone Corsi, Jordi Torres, Claudio Corti und Anthony West komplettierten die Top Ten.

Auf die WM hat Espargaros Sieg allerdings wenig Auswirkung. Marquez führt weiterhin mit großem Vorsprung. Der künftige MotoGP-Pilot hat nun 258 Zähler auf dem Konto. Espargaro folgt dahinter mit 210.

Marcel Schrötter konnte sich nicht in den Punkterängen platzieren. Der Deutsche beendete das Rennen auf dem 20. Platz.

Weiterlesen