Jordi Torres wird beim Rennen in Barcelona Stammpilot Xavier Simeon ersetzen. Simeon verletzte sich in Frankreich an der Hand und dem Fuß. Torres wird seine Tech-3-Maschine übernehmen. Der Spanier tritt momentan in der Spanischen Moto2-Meisterschaft an und gewann die vergangenen zwei Rennen in Navarro und Aragon.

Torres fuhr bereits 2011 für Aspar in zehn Rennen und wurde in Malaysia 17., was sein bestes Saisonergebnis sein sollte. Um ihm ein besseres Gefühl für die Mistral 610 zu geben, konnte er bei einem privaten Test in Frankreich Erfahrungen sammeln. Simeon wird vermutlich in Silverstone wieder einsatzbereit sein.

Weiterlesen