Tom Lüthi heißt der schnellste Mann beim ersten Freien Training der Moto2 zum GP von Frankreich in LeMans.

Der Suter-Pilot aus der Schweiz war mit einer Zeit von 1:38.303 eineinhalb Zehntel Sekunden schneller als der Italiener Simone Corsi (FTR) auf Rang zwei.

Lüthis Markenkollege Marc Marquez, der derzeit die WM-Führung inne hat, wurde mit einer knappen halben Sekunde Rückstand Dritter.

Max Neukirchner vom Kiefer Racing Team wurde als 22. abgewunken.

Das 2. Freie Training der Moto2 überträgt SPORT1 ab 15.05 Uhr live im TV.

Weiterlesen