MATTHIAS GINTER (ab 90.): Kommt für seinen verletzten Dortmunder Teamkollegen noch zu einem Kurzeinsatz. Ohne Bewertung
Kubica startet an sieben Veranstaltungen der Rallye-WM in der WRC-2-Wertung © getty

Der ehemalige Formel-1-Pilot Robert Kubica wird in der kommenden Saison in der Rallye-WM WRC um den Titel fahren.

Der Pole unterschrieb einen Vertrag bei Ford und fährt zukünftig einen Fiesta M-Sport.

Im ausklingenden Jahr war der ehemalige BMW-Pilot, der seine vielversprechende Formel-1-Karriere nach einem Rallye-Unfall im Februar 2011 beenden musste, für Citroen in der leistungsschwächeren WRC2 angetreten und hatte die Gesamtwertung gewonnen.

Hier gibt es alles zum Motorsport

Weiterlesen