WM-Spitzenreiter Sebastien Ogier (Frankreich) steuert bei der Rallye Finnland weiter seinem ersten Sieg in den Wäldern rund um Jyväskylä entgegen.

Der VW-Pilot führte am Samstagmittag nach 19 von 23 Wertungsprüfungen mit 31,5 Sekunden Vorsprung auf den zweitplatzierten Norweger Mads Östberg.

Als Dritter ging der Belgier Thierry Neuville (34,3 Sekunden/beide Ford) in die entscheidende Phase.

Im Gesamtklassement führt Ogier nach sieben von 13 Läufen mit 154 Punkten deutlich vor seinem VW-Kollegen Jari-Matti Latvala (Finnland/90), der nach einem frühen Bruch der Hinterradaufhängung seine Hoffnungen auf den Sieg in der Heimat begraben musste.

Dritter ist Neuville (Ford/70).

Weiterlesen