Jewgeni Nowikow hat kein Cockpit fr die kommende Saison gefunden © xpbimages.com

Der Russe Jewgeni Nowikow wird die Saison 2014 der Rallye-WM verpassen, weil er kein passendes Budget finden konnte - Einzelstarts nicht ausgeschlossen

Die Rallye-Weltmeisterschaft wird 2014 vermutlich ohne Jewgeni Nowikow stattfinden. Der Russe hat es nicht geschafft, ein Budget zusammenzubekommen, das ihm die Teilnahme an der WRC mit einem Team sichert. "Leider muss Jewgeni voraussichtlich die Saison 2014 aufgrund von fehlender Finanzierung auslassen", erklärt sein Manager Michael Lepekhow.

"Wir haben mit verschiedenen Teams gesprochen, konnten aber nichts festmachen", so Lepekhow weiter. Allerdings will er nicht ausschließen, dass Nowikow im kommenden Jahr zu vereinzelten Events antreten kann. "Aber ein richtiges Programm ist für ihn außer Reichweite." Auf der offiziellen Teilnehmerliste für die Rallye Monte Carlo im Januar fehlt der Name Nowikow schon auf jeden Fall.

Nowikow war in diesem Jahr für das M-Sport-Team unterwegs und beendete das Jahr auf dem siebten Gesamtrang. Das britische Team hat allerdings bereits Mikko Hirvonen, Robert Kubica und Elfyn Evans für 2014 unter Vertrag genommen.

Weiterlesen