Wehrlein ist mit 19 Jahren der jüngste DTM-Sieger aller Zeiten
Geht in Budepest an den Start: Pascal Wehrlein © getty

Mercedes-Pilot Pascal Wehrlein wird fünf Tage nach dem schockierenden Unfall im Trainingslager der Nationalmannschaft beim dritten Saisonlauf der DTM in Ungarn (Sonntag, 13.30 Uhr) an den Start gehen.

Das bestätigte ein Mercedes-Sprecher am Donnerstag dem "SID".

Der 19 Jahre alte Wehrlein hatte am Dienstag im Passeiertal in Südtirol am Steuer des Wagens gesessen, der bei einem Sponsorentermin des DFB-Teams in einen Unfall verwickelt wurde.

Zwei Personen wurden dabei verletzt, ein 63 Jahre alter deutscher Urlauber sogar schwer.

Auf der abgesperrten Strecke in Italien hatte Wehrlein nach einem Ausweichmanöver in letzter Sekunde noch versucht zu bremsen - den Unfall konnte er aber nicht verhindern.

"Der Schock über die tragischen Ereignisse sitzt sehr tief. Meine ganze Hoffnung und meine Gedanken sind bei den beiden Verunglückten, und ich bete, dass wir bald positive Nachrichten bekommen werden", schrieb Wehrlein auf seiner Facebook-Seite.

Weiterlesen