[kaltura id="0_x5jhby0j" class="full_size" title="Video Unfall im DFB Quartier"]

DTM-Pilot Pascal Wehrlein ist nach seinem schweren Unfall beim DFB-Trainingslager in Südtirol schwer geschockt.

[fbpost url="https://www.facebook.com/permalink.php?story_fbid=829118473783740=210293655666228"]

"Der Schock über die tragischen Ereignisse sitzt sehr tief. Meine ganze Hoffnung und meine Gedanken sind bei den beiden Verunglückten und ich bete, dass wir bald positive Nachrichten bekommen werden", schrieb der 19-Jährige auf seiner Facebook-Seite.

Außerdem dankte er seinen Fans für die Unterstützung.

Wehrlein hatte bei einem Sponsorentermin mit Mercedes am Dienstagnachmittag einen Unfall gebaut und dabei zwei Personen verletzt, eine davon schwer. Ein Rettungshubschrauber musste die Verletzten ins Krankenhaus bringen.

Der verletzte Streckenposten sprach davon, dass die Hauptschuld bei den Passanten liege, die unerlaubt über die Absperrung gesprungen seien.

link href="http://www.sport1.de/de/fussball/fussball_dfbteam/artikel_898383.html">Hier weiterlesen: Aufräumarbeiten nach dem schwarzen Tag

Weiterlesen