Die WM-Zweite Carolin Golubytskyi hat beim Weltcup der Florettfechterinnen in Schanghai Rang neun belegt.

Die 32-Jährige siegte zunächst gegen Alanna Goldie aus Kanada und Adelina Zagidullina aus Russland, verlor dann aber ihr Achtelfinal-Match gegen die Südkoreanerin Mina Kim 11: 15.

Golubytskyis Teamkolleginnen schieden frühzeitig aus.

Anne Sauer und Eva Hampel verloren ihre Duelle in der Runde der letzten 32, Katja Wächter und Sandra Bingenheimer sogar einen Durchgang früher.

Den Weltcup-Erfolg sicherte sich die Italienerin Arianna Errigo durch einen 15:14-Finalsieg gegen Inna Deriglazowa aus Russland.

Weiterlesen