IOC-Präsident Thomas Bach hat bei den Weltmeisterschaften der Bogenschützen im türkischen Antalya Karina Winter (Berlin) und Kristina Berger (Surberg) zum Einzug in die Medaillenfinals gratuliert.

Gleichzeitig räumte der 59 Jahre alte Jurist, der am 10. September in das ranghöchste Funktionärsamt des Weltsports gewählt worden war, den Schützen beste Chancen auf einen Verbleib im olympischen Programm ein.

"Wir haben uns nach den Olympischen Spielen in London alle Sportarten angeschaut und sie in ihrer Attraktivität bewertet", sagte der Fecht-Olympiasieger von 1976 den deutschen Schützen um Bundestrainer Oliver Haidn:

"Und ich kann Ihnen allen nur sagen, dass der Bogensport in London hinsichtlich der Attraktivität für Zuschauer und Medien einen sehr guten Eindruck gemacht hat. Sie haben in den letzten Jahren eine positive Entwicklung gezeigt. Das hat zur Folge, dass der Bogensport in unserer Bewertungsskala eine Stufe höher geklettert ist."

Weiterlesen