Mattenkämpferin Mareen Kräh hat bei der Judo-WM in Rio de Janeiro das Viertelfinale erreicht.

Die EM-Dritte von 2012 bezwang am Dienstag im Achtelfinale ihrer Gewichtsklasse bis 52 Kilogramm die starke Mongolin Bundmaa Munkhbaatar und kämpft damit um den Poolsieg.

Zuvor hatte die 29-Jährige aus Spremberg, die in Runde eins ein Freilos hatte, die Rumänin Andreea Ionas bezwungen.

Dagegen schied Sebastian Seidl in seinem zweiten Kampf in der Gewichtsklasse bis 66 Kilogramm aus.

Der Abensberger unterlag dem französischen EM-Dritten Dimitri Dragin kurz vor Ablauf der regulären Kampfzeit mit Ippon.

Hier gibt's alle Mehrsport-News

Weiterlesen