Das baden-württembergische Wissenschaftsministerium greift in den Streit zwischen der Uni Freiburg und ihrer Kommission zur Aufarbeitung der Dopingvergangenheit im Fachbereich Sportmedizin ein.

Ministerin Theresia Bauer hat nach Informationen der "Badischen Zeitung" Rektor Hans-Jochen Schiewer und die acht Wissenschaftler der Kommission unter Leitung von Letizia Paoli zu einem Treffen am 12. September ins Ministerium gebeten.

Paoli hatte in der Vergangenheit schwere Vorwürfe gegen Schiewer und die Stadt Freiburg erhoben, die Aufklärung der Verstrickung der Uni in das westdeutsche Dopingsystem werde behindert und Beweise blockiert.

Ziel des Treffens im September sei nun die Erstellung des gemeinsamen Fahrplans bis zum Abschlussbericht.

Hier gibt's alle Mehrsport-News

Weiterlesen