Zwei Wochen vor der Wahl eines Nachfolgers von Jacques Rogge hat Thomas Bachs Gegenkandidat Ng Ser Miang deutlich gemacht, dass es Zeit werde für einen ersten asiatischen IOC-Präsidenten.

"Ja, ich hoffe doch. Aber die Symbolik darf nicht alles sein" sagt der Diplomat und Supermarkt-Chef aus Singapur mit Blick auf die Wahl am 10. September in Buenos Aires.

Der 64 Jahre alte Multimillionär, der neben Richard Carrion (Puerto Rico) als härtester Rivale von Thomas Bach gilt, will den Anti-Doping-Kampf anpacken, und die gerade in Asien zum Problem gewordene internationale Wett-Manipulation im Sport.

Ng, wie Bach IOC-Vizepräsident und 2010 vielgelobter Organisationschef der ersten olympischen Jugendspiele in Singapur, stellt in seinem Wahlprogramm auch die Jugend ins Zentrum.

Hier gibt's alle Mehrsport-News

Weiterlesen