Mit seinen drei Olympia-Medaillengewinnern tritt der Deutsche Judo-Bund bei der am Montag beginnenden WM in Rio de Janeiro an.

Andreas Tölzer (+100 kg), Dimitri Peters (100 kg) und Kerstin Thiele (78 kg) führen das 18-köpfige Aufgebot für die Titelkämpfe am Schauplatz der Olympischen Spiele 2016 an.

Insgesamt nominierte der DJB jeweils neun Männer und Frauen.

Die größten Medaillenchancen haben neben dem zweimaligen Vizeweltmeister Tölzer der Olympiadritte Peters sowie Miryam Roper (57 kg/Leverkusen), die 2011 in Paris WM-Fünfte wurde.

Weiterlesen